Donnerstag, 19. März 2015

Leckere Geheimtipps in der ewigen Stadt: Rom!

 
 


Weil ich gerade so in Urlaubsstimmung bin, nehm ich euch heute nochmal mit auf eine kleine Spritztour! Es geht nach Rom, in die ewige Stadt. Im Oktober 2014 waren wir für fünf Tage in Rom und ich war total beeindruckt. Denn ich muss gestehen: Ich bin nicht wirklich ein Geschichtsfan. In der Schule war ich sowas von schlecht... Irgendwie hat es mich damals so gaaar nicht interessiert. Aber nachdem ich in Rom durch all die kleinen Gässchen gelaufen bin, gefühlt hinter jeder Ecke eine neue Sehenswürdigkeit entdeckt habe, war ich fasziniert. Und begeisterte mich plötzlich für die jahrtausend alte Geschichte dieser wunderschönen Stadt. Rom kommt einem vor wie ein riesiges Museum. Eine Tatsache, die natürlich viele Touristen anzieht. Dementsprechend gibt es (leider) auch super viele Touri-Restaurants. So gar nicht mein Fall! Deshalb hab ich auch an einer Food-Tour von Eating Italy teilgenommen, um den alten Stadtteil Testaccio näher kennenzulernen.





 




Dort haben wir von unserem tollen Guide Tiana eine Liste mit leckeren, typisch römischen und ursprünglichen Restaurants bekommen. Witzigerweise waren wir ganz zufällig schon in manchen von ihnen, andere wollten wir noch ausprobieren. Denn wenn die Oma selbst noch hinter dem Herd steht oder eine Pizzeria schon in der x-ten Generation geführt wird, schmeckt's einfach am besten.

Und deshalb liste ich euch hier noch ein paar Geheimtipps, was die römische Küche angeht, auf. Falls es euch einmal in die ewige Stadt verschlägt, solltet ihr unbedingt in dem ein oder anderen Laden vorbeischauen. Ihr werdet es nicht bereuen :)








Bäckereien

Forno Campe De Fiori
Campo de Fiori 22
Eine total schnuckelige, alte römische Bäckerei am Campo de Fiori. Dort gibt es eine super leckere "Pizza Bianca" - womöglich die beste in ganz Rom. Ich hab auch süßes Gebäck gekauft: sehr zu empfehlen. Kann man alles "auf die Hand" mitnehmen.





Biscottificio Artigiano Innocenti
Via delle Luce 21
Die Auswahl hier ist riesig! Im Angebot sind rund 70 verschiedene Gebäcksorten, die täglich frisch gebacken werden. Traumhaft!





Eisdielen

Gelateria Corona
Largo Arenuta 27
Sehr sehr leckeres Eis! MEhr braucht man dazu nicht sagen.

Gelateria  Fatamorgana
Via degli Zingari 5

San Crispino
Piazza della Maddalena 3
Bekannt aus dem Film "Eat, Pray, Love"




Restaurant/Trattoria/Pizzeria

Trattoria Da Danilo
Via Petrarca 13
Eine der besten römischen Trattorien mit sehr feiner Carbonara.






Via del Governo Vecchio 114
Mega leckere Pizza! Schon 20 Minuten vor Ladenöffnung stehen die Leute hier Schlange. Aber die Warterei lohnt sich!







Via Della Panetteria, 34
Der wohl beste Laden in ganz Rom, wenn man auf Schinken steht. Zwar ist die Prosciutteria total winzig, falls gerade kein Platz frei ist, solltet ihr auf jedenfall warten. Ich bin durch Instagram auf diesen schnuckeligen kleinen Platz aufmerksam geworden. Man kann dort verschieden Brotzeitplatten bestellen. Hammer lecker!


Viale Trastevere 53
Auch hier stehen die Leute schon vor Landenöffnung Schlange. Aber keine Touris, sondern hauptsächlich Römer. Und das muss was heißen.




 
Nonna Betta
Via del Portico d'Ottavia 16
Mega beliebtes Restaurant - hier müsst ihr euch auf Wartezeit einstellen. Wir standen mindestens eine halbe Stunde davor, bis ein Platz frei wurde. Aber allein wegen des Buffata-Käses hat es sich gelohnt. Der beste Mozzarella, den ich ja gegessen habe. Bekannt ist das Restaurant für seine frittierten Artischocken.





Via dei Genovesi 31
Etwas nobleres Restaurant. Für den letzten Abend in Rom aber wie geschaffen. Unterhalb des Restaurants befindet sich einer der ältesten Weinkeller Roms. Er ist älter als das Colosseum.





Pizzarium
Via della Meloria 43
Der bekannteste Laden in Rom für "Pizza auf die Hand". Guter Snack für Zwischendurch. Oder natürlich auch als Hauptmahlzeit. Die Auswahl an Pizzen ist riesig!







Weitere leckere Orte hab ich euch in meinem Bericht über die Foodtour durch den alten Stadtteil Testaccio zusammengefasst. Falls ihr den Stadtteil auf eigene Faus erkunden wollt und nicht die (doch recht teure) Tour über Eating Italy buchen wollt: ich hab euch alle Locations, die wir besichtigt haben aufgelistet :)

War denn jemand von euch schon mal in Rom? Falls ja: wie hat's euch gefallen? Habt ihr vielleicht auch Tipps, wo man gut essen kann -abseits der Touristen-Restaurants? Dann immer her damit. Denn mein Besuch in der ewigen Stadt im letzten Jahr war zwar mein erster, sich aber nicht der Letzte.

Ich wünsch euch was!

Eure fressraupe 








Kommentare:

  1. Hallo Fressraupe!
    Bei den ganzen Bildern bekomm ich ja die totalen Herzchen in den Augen!
    Ja, ich war schon mal in Rom und zwar ein Jahr am Stück!
    Also ich muss ja sagen, zum Urlaub machen, fahre ich wirklich sehr gerne hin, aber dort wohnen würde ich ablehnen :D
    Aber danke für die tollen Bilder und die Tipps.
    Ich hab ja auch nicht im Touri-Kern gewohnt und da gab es sowieso einfach normale Kneipen und Restaurants. Besonders schön war das Cafe gegenüber. Nach 1 Woche kam man früh rein und der Barista hat genau gewusst, was man möchte und sofort zubereitet!
    Ich hoffe, ich schaffe es mal wieder in diese tolle Stadt!
    Ciao
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. Wann warst du denn genau da? Ich war im August und es war traumhaft schön! Ich war kaum zwei Tage und habe mich eher treiben lassen zwischen Vatikan und Kolloseum, doch so eine Food-Tour klingt toll! Einen Abend waren wir in einem Restaurant, das unsere Vermieterin uns empfohlen hat, un das war italienisch wie es im Bilderbuch steht... Ich fand Rom unheimlich beeindruckend, wir waren anschließend in der Toskana und es war ein genialer Urlaub mit Freundinnen... Lieben Gruß, Isabelle

    AntwortenLöschen
  3. Le tue immagini sono bellissimi! La capitale è una cittá speciale, piena di storia ed arte...io abito a Val Gardena però a Roma ci sono stata soltanto una volta;-) Spero di visitare di nuovo questa cittá:-) Cari saluti, Auri.

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Bilder! Sollte ich es endlich mal nach Rom schaffen, werd ich mir deine Tipps anschauen!
    LG Marc

    AntwortenLöschen