Freitag, 7. Februar 2014

Schoko-Käsekuchen-Muffins


Meine liebe Freundin Anna hat einen wunderbaren Spruch bei Instagram gepostet: "All you need is love. But a little chocolate now and then doesn't hurt." (Charles M. Schulz) Und wo sie - bzw. der gute Charles Recht hat - haben sie Recht. Ein Leben ohne Schokolade ist zwar möglich - aber sinnlos. Und genau deswegen hab ich gestern Abend diese himmlisch fluffigen Schoko-Käsekuchen-Muffins gebacken. Und weil man sich's zum Ende einer stressigen Arbeitswoche ruhig mal gut gehen lassen darf, bekommen meine Redaktionsmäuse gleich was ab von dem leckeren Zeugs ♥ 

LowCarb hin oder her - einmal pro Woche brauche ich ein Stück Kuchen. Oder nen Muffin! Punkt.


Schoko-Käsekuchen-Muffins
(ergibt 12 normale Muffins oder 8 große Tulpenförmchen)

Für die Schoko-Muffins:

150 g Zartbitterschokolade
30 g Butter

200 g Mehl
100 g Zucker
2 EL Kakaopulver
1 Vanilleschote
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron

2 Eier
200 ml Buttermilch

Für die Frischkäse-Creme:

250 g Frischkäse
1 Ei
30 g Zucker
20 g Speisestärke
Schale einer halben Bio-Zitrone
1 Vanilleschote


Für die Schoko-Käsekuchen-Muffins schmelzt ihr zunächst die Schokolade zusammen mit der Butter im heißen Wasserbad. Gelegentlich umrühren nicht vergessen! Die restlichen Zutaten (Mehl, Zucker, Kakaopulver, das Mark einer Vanilleschote, Backpulver und Natron) vermischt ihr in einer großen Schüssel. Die Buttermilch in einer Tasse zusammen mit den Eiern verquirlen. Wenn Butter und Schokolade über dem Wasserbad geschmolzen sind, gebt ihr die Flüssigkeit zu der Mehlmischung. Gut verrühren, dann nach und nach die Eier-Buttermilch-Mischung dazugeben.

Für die Frischkäse-Creme schabt ihr das Vanillemark aus der Schote und gebt es mit dem Abrieb einer halben Bio-Zitrone mit den restlichen Zutaten in eine andere Schüssel, wo es kräftig vermixt werden muss.

Und das war's dann auch schon, was den Teig angeht. Easy peasy! Ein Muffinbackblech mit Förmchen auslegen und zunächst den Schokoteig hineinfüllen. Circa die Hälfte der Förmchen damit füllen. Die Muffins gehen ordentlich auf - ich hab das fast ein wenig unterschätzt. Darum sind die Teile aus so riesig geworden - was mir wiederum ganz Recht war :) Zum Abschluss noch einen ordentlichen Klecks Frischkäse-Creme oben drauf geben und die Muffins bei 180 Grad circa 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen. 

Schenkt euch ein Glas kalte Milch ein und lasst euch die hübschen Dinger schmecken!

Und genießt das Wochenende

PS: Vielen Dank an Nina - bei ihr bin ich auf das tolle Rezept gestoßen! 


Kommentare:

  1. Hallo liebe fressraupe,

    freut mich, dass Dir die Muffins geschmeckt haben :) Sie sind sehr hübsch geworden!

    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen